Was ich gelernt habe (I)

Ist es so?

Natürlich ist uns allen klar, dass die mit Geld die Bösen sind, gottlos und des Satans, keine Frage. Dagegen stehen wir, nicht wirklich arm, imerhin haben wir Computer und Smartphone, um die unbarmherzige Wahrheit hinauszu…, äh, …tippen: Schuld sind die da oben.

Just war ich aber angefragt, bei einer Preisverleihung mit einer kleinen Blechbläserhorde etwas Musik zu machen, nicht zu aufdringlich, man wolle den gebrechlichen Preisträger nicht hinwegpusten.

Wir gaben uns mild, der Preisträger war still, geistreich, Arzt und Theologe, ein Kämpfer gegen Krankheiten, Schuld und Armut und er ist erfolgreicher Unternehmer. Recht erfolgreich, seine Schuhhandel stehen wohl in jeder Stadt und versorgen die Menschen mit Schuhen.
Schlichte Modelle, ohne Markenwirkung, ähnlich der Kleidung von C&A, über deren Träger man gerne lächelt, sogar bestimmten Politikern nachsagt, dort ihre etwas speziell sitzenden Anzüge zu kaufen.
Auch dieser Schuhfirma fehlen feingeschnittene Produkte, aber es stellt sich auch die Frage, wer diese kaufen würde. Der Herr von hohem Ansehen? Wohl nicht.

Der Herr von Ansehen geht ohnehin zum „richtigen“ Schuhhandel, was immer er damit meint. Wir sind da Alternativer und kaufen dieselben Schuhe günstiger, gelobt sei das Internet. Und der Rest?

Ist es nicht also doch richtig, was der Preisträger macht? Dinge denen verkaufen, die es zu dem Preis bezahlen können. Und mit dem Gewinn Bedürftigen helfen, Lepra bekämpfen und vieles mehr unterstützen, nicht nur mit Geld und Worten, sondern mit Reisen und Teilnahme? Anstatt nur gegen schlichte Kleidung und alles Unbill der Welt anzu tippen?

Wenn diese Generation Menschen stirbt, stirbt wohl auch der Satz: „Ich habe es doch nur im Sinne Jesu Christ gemacht.“

Das hat mich sehr beeindruckt und dafür danke ich Ihnen, Herr Deichmann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s