Was ich koche (III): Schweinefilet Art Saltimbocca

Das arme Kalb

Mal unter uns: Das feinste Kalbfleisch mit Salbei und Schinken unterbuttern, das ist… also, da reicht doch auch ein Schwein!

Man nimmt also:

  • 1 Schweinefilet, ca, 150g p. P.
  • Salbei
  • Schinken, dünn geschnitten, Parma, Serrano, San Daniele, …
  • 100ml Weißwein, Marsala oder Madeiira
  • 200ml Gemüsebrühe
  • ein Stückchen gefrorene Butter

Dann wird’s kurz kompliziert:

  • Den Salbei waschen und fein hacken (oder ganze Blätter lassen),
  • das Schweinefilet der Länge nach einschneiden,
  • mit Salbei füllen und
  • mit dem Schinken einwickeln, evtl. mit Zahnstochern fixieren

In einer Pfanne kurz anbraten und für ca. 20 Minuten bei 180°C zugedeckt/in Alufolie in den Ofen. Das gilt für 300g Fleisch, je mehr Fleisch, desto länger muss es in den Ofen.

Weißwein und Brühe gießt man nun in die Pfanne und lässt die Sauce einköcheln. Zum Schluss schmeckt man alles ab und rührt die Butter ein. Das gibt einen extra feinen Geschmack und Glanz. Wir servieren es gerne aufgeschnitten auf vorgewärmten Tellern.

Dazu passen Rosmarinkartoffeln, gedämpfte Karotten und Weißwein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s