Was ich trinke (II): Negroni

Hilft auch gegen Husten.

Quatsch, obwohl es manchmal etwas medizinisch schmeckt. Man mischt:

  • 1 Teil Gin (nicht den ganz billigen, teurer ist aber selten herauszuschmecken)
  • 1 Teil Campari
  • 1 Teil roter Vermouth (z. B. Martini)

Als Apéro nimmt man je Teil 2cl, zum Betrinken entsprechend mehr. In Bars wird er oft im Tumbler mit Crushed Ice serviert, zu Hause reichen mir zwei Eiswürfel in der Martinischale.
Ein Stückchen Zitrone geht prima dazu.

In einer sanften Variante nimmt man 1 Teil Campari und 3 Teile Rosso, hausintern nennen wir das Negrino.

Schönes Wochenende.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s