Was ich koche (IV): Lamm-Ragout mit Kartoffeln

Ragout ist ja eigentlich nicht so kompliziert: Fleisch mit Tomatensauce und Gewürzen. Aber immer lecker.

Eingekauft habe ich für 2 Personen:

  • 400g Lammlachse Lammschulter, als Gulasch geschnitten
  • 1 Dose Tomaten
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 3 Zweige Thymian
  • Honig
  • Knoblauch und Zwiebeln
  • 1 Möhre
  • Kartoffeln
  • Rotwein

So hab ich’s vorbereitet:

  • Lamm in mundgrechte Happen geschnitten, das dicke Fett entfernt, Sehnen auch,
  • 1 Schluck Rotwein getrunken,
  • Zwiebeln & Knoblauch fein gehackt, Knoblauch geschält und in die Presse gelegt,
  • Kräuter gewaschen, Thymian gezupft,
  • Kartoffeln in ca. 1cm kleine Würfel geschnitten,
  • die Möhre ein feinste Würfelchen geschnitten.
Lammragout im Topf
Vorbereitungszustand

So wurd’s gekocht:

  • Knoblauch und Zwiebeln angedünsten,
  • Lamm dazugeben und anbraten, salzen&pfeffern, dann Möhre dazu,
  • mit Rotwein ablöschen, Dosentomaten, Rosmarin dazu,
  • 1 TL Honig mit auflösen,
  • 40 Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren lassen,
  • Kartoffeln dazu, noch mal 20 Minuten schmoren lassen,
  • wenn die Kartoffeln gar sind den Rosmarin entfernen und mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
Lammragout auf dem Teller
Verzehrzustand

Im tiefen Teller servieren. Dazu passt: Feldsalat, Rotwein (Amarone).
Geht auch mit Nudeln (Pappardelle) statt Kartoffeln. Geht auch mit Bohnen, diese dann mit den Kartoffeln zugeben.

Von notenblog

Herzlich willkommen, es freut mich, dass Sie hergefunden haben, schauen Sie sich ruhig gründlich um. Wenn es Ihnen gefällt, freut es mich um so mehr. Wenn nicht ist es mir, ehrlich gesagt, egal, schauen Sie, dort rechts gibt es andere Dinge in diesem großem Internet, da ist bestimmt etwas für Sie dabei. Falls Sie Abmahnanwalt oder ähnliches sind, empfehle ich Ihnen ebenfalls woanders zu suchen, hier ist alles meins. Schreiben Sie mir ruhig, wenn Sie mir nicht glauben, ich werde es garantiert als Spam markieren. Apropos meins, wenn Sie etwas kopieren möchten, sollen Sie das tun. Ein Hinweis an die Mailadresse wäre nett, dann können wir uns über Honorar unterhalten. steffenmeier(at)op.pl

1 Kommentar

  1. Pingback: 2014 | notenblog

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: