Raus Wandern: Packliste, die Xte.

Es geht immer weiter!

Weniger geht immer. Vor allem, wenn man quasi nur spazieren geht, also vom Hotel ins Café und weiter ins Gästehaus. Also.

  • Basics
    • Wanderhose, Merino-Langarmshirt, Unterhemd (neu, gegen Pickel am Bauch vom Merino), Unterbüx, Socken, Wanderstiefel (die neuen leichten). Nix besonderes also. Nicht bewährt hat sich mein Lieblingsfleece. Ich brauch eine Primaloftjacke, ganz klar.
  • Isolation- und Wetterschutz
    • Regenjacke und -hose bleiben. Zu schwer, aber noch gut. Toll: Regenschirm und Mülltüte im Rucksack als Regenschutz. Die Daunenjacke, tja, die fehlt noch. Handschuh, Mütze und Buff brauch ich irgendwie immer.
  • Abend- und Nachtwäsche
    • Abends: Pulli, Unterhemd, Socken und Unterbüx bleiben. Hose brauch ich nicht mehr, die Taghose lässt sich schnell waschen. Gut: Die leichten biegbaren Badeschuhe.
    • Nachts: Die Shorts von C&A sind gut, ein T-Shirt ist mit zu wenig. Lang muss es sein. Hilft ja nix.
    • Weggelassen: Ersatzunterbüx, unbedingt wichtig: lange Unterbüx!
  • Technik, Erste Hilfe und Bad
    • Technik ist schnell: Telefon, Ladekabel, fertig. Outdooractive-App taugt für alles!
    • Bad: Eigentlich kann man überlegen, was mit ins Handgepäck dürfte und das packt man ein. Super: die Deolösung, Shampoo und Duschgel ist bewährt, 2-Klingen-Rasierer und -creme auch. Neu: Nagelklipser reicht. Unnütz: Kompressen und Rollenpflaster (aber das ist schon 1. Hilfe).
  • Und sonst?
    • Nix.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Raus Wandern: Packliste, die Xte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s