Was ich esse (XIII): Pfifferlingssauce

Zu Bandnudeln

  • 200g Pfifferlinge
  • 2 kl. Schalotten
  • 50g Speck
  • Cognac, Noilly Prat o. ä.
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 3 EL Petersilie
  • 50g dunklen Traubensaft oder Rotwein
  • 100g Sahne
  1. Für den Saucen-Klassiker 200 g Pfifferlinge putzen, Stiele kürzen. Mit 1 EL Mehl bestäuben (bindet Schmutz), in stehendem Wasser waschen, abbrausen und abtrocknen.
  2. 2 kleine Schalotten schälen, würfeln. Speck würfeln. Pfifferlinge eventuell halbieren, mit Schalotten, 1 EL Thymianblättchen, etwas Speck und 3 EL gehackter Petersilie in 1 EL Öl anbraten. 
  3. Mit 1 Schuss Cognac (oder ähnlichem) vorsichtig ablöschen. 50 ml dunklen Traubensaft oder Rotwein und 100 g Sahne dazugießen, in 3-5 Min. cremig einköcheln lassen.
  4. Sauce mit Salz und Pfeffer würzen, sofort servieren.
  5. Vegetarier verzichten natürlich auf den Speck und würfeln ein oder zwei getrocknete Tomaten.